Infos

Parken

Parkplätze befinden sich ober der Maiernwiese und beim Sennereiplatz Thüringerberg. Von der Maiernwiese wird ein eigener Shuttledienst zum Festzelt eingerichtet.

Der Parkplatz neben der Shell-Tankstelle ist nur am Freitag sowie am Samstag verfügbar.

Wichtig: Parkende Autos, welche am Sonntag ab 11 Uhr noch stehen, werden abgeschleppt, da der Platz für den Gesamtchor benötigt wird. 

Shuttle

Shuttlebusse werden ab folgenden Stationen angeboten:

Bahnhof Ludesch – Thüringen Gemeindeamt – Thüringerberg Festzelt & retour

Walserhalle Raggal – Sonntag/Buchboden – Thüringerberg Festzelt & retour

Satteins Hauptschule – Schnifis – Thüringerberg Festzelt & retour

Kartenvorverkauf

Karten für Einzeltage sowie Festpässe können bei allen Raiffeisenbanken Vorarlbergs zu vergünstigten Tarifen gekauft werden. Nützen Sie das Angebot der Festpässe mit inkludiertem Los. Somit nehmen Sie automatisch an der großen Bezirksmusikfest-Tombola teil.

Weitere Informationen hier

Jugendschutz – Feiern mit Verantwortung

Es ist uns als Veranstalter des Bezirksmusikfests Thüringeberg vom 10. bis 12. Juli 2015 ein großes Anliegen, dass sich die BesucherInnen unserer Festveranstaltung wohl fühlen. Damit das Wohl und der Schutz aller FestbesucherInnen gegeben sind, muss es klare Rahmenbedingungen geben.

 

Wir werden die gesetzlichen Vorgaben (u.a. das aktuelle Vorarlberger Jugendschutzgesetz) genau beachten und bitten Sie dafür Verständnis aufzubringen. Bei der Durchführung der notwendigen Kontrollen wird uns neben den Ausschankhelfern auch ein Securityteam unterstützen.

Aufenthaltsbeschränkungen

Bei Jugendlichen ohne Begleitung einer Aufsichtsperson gelten beim Bezirksmusikfest je nach Altersgruppe unterschiedliche gesetzliche Aufenthaltsbeschränkungen:

  • bis 12 Jahre: Aufenthalt erlaubt bis 22:00 Uhr
  • 12 bis 14 Jahre: Aufenthalt erlaubt bis 23:00 Uhr
  • 14 bis 16 Jahre: Aufenthalt erlaubt bis 24:00 Uhr
  • 16 bis 18 Jahre: Aufenthalt erlaubt bis 02:00 Uhr

Kontrollbändchen und Lichtbildausweis

Das Tragen von Kontrollbändchen (je nach Alter) und das Mitführen eines gültigen Lichtbildausweises sind unabdingbare Voraussetzungen für den Einlass und die Ausschank sowie das Konsumieren von alkoholischen Getränken. Es werden nur amtliche Lichtbildausweise (Pass, Personalausweis, Führerschein u. 360-Card) akzeptiert – dies wird beim Eingang durch das Sicherheitspersonal überprüft.

 

  • bis 16 Jahre: keine Ausschank von Alkohol, kein Tabak
  • 16 und 17 Jahre: Ausschank von Bier, Wein und Sekt, jedoch keine Ausschank von gebrannten alkoholischen Getränken, Alkopops, Schnaps usw.
  • ab 18 Jahre: keine gesetzlichen Beschränkungen

Wir behalten es uns jedoch vor, an stark alkoholisierte und/oder randalierende BesucherInnen keinen Alkohol mehr auszuschenken und diese umgehend des Festzeltes zu verweisen. Stark alkoholisierten Besuchern wird der Eintritt bzw. Wiedereintritt in das Festzelt nicht gewährt.

 

An Personen ohne gültiges Kontrollbändchen bzw. Lichtbildausweis wird ausnahmslos kein Alkohol ausgeschenkt. Ebenfalls ist das Mitbringen von alkoholischen Getränken untersagt. Die Getränke werden bei Nichteinhaltung ohne Ausnahme abgenommen.